Weißkopfseeadler

Der Weißkopfseeadler ist das Wappentier der USA und in Nordamerika von Alaska bis Florida weit verbreitet. Nach der Brutsaison ziehen die nördlichen Adler nach Süden, wohingegen viele Tiere aus Florida Richtung Norden wandern.

Im Vergleich zu anderen Adlerarten ist der Weißkopfseeadler ein recht schwerfälliger Jäger und Fischer. Als Beute sucht er meist tote oder verletzte Fische oder solche, die sich zum Laichen in flache Gewässer begeben haben. Außerdem jagt er dem Fischadler Fische ab. Er attackiert den kleineren Vogel so lange in der Luft, bis dieser seine Beute fallen lässt.

adler